Deutsch
DIE WIENER TASCHENOPER

Die Wiener Taschenoper produziert und kooperiert national (Opernhaus Graz, Musiktheater Linz u.a.) und international (Bayerischer Staatsoper, Staatsoper Berlin, Staatsoper Stuttgart, Elbphilharmonie Hamburg, Natalia Sats Theater Moskau u.a.).

 

Oper hat Tradition, - gerade in Wien. Wir wollen das Verständnis für diese Kunstform an zukünftige Generationen weiter- und insbesondere Kindern die Möglichkeit geben, diese Kunstform heute als aufregend und schön zu erleben. 2017 initiierte die Wiener Taschenoper daher einen eigenen Abo-Zyklus unter dem Label KINDEROPER.WIEN, - im und in Kooperation mit dem MuTh-Konzertsaal der Wiener Sängerknaben.

 

Wir vergeben Kompositionsaufträge, insbesondere an österreichische Komponisten, und schaffen so ein neues Repertoire: SCHNEEWITTCHEN wurde bis dato neu herausgebracht von der Hamburgischen Staatsoper (2019) und der Staatsoper unter den Linden (2019). Eine Neuproduktion von DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN ist in Planung (Oper Zürich, 2020/21).

 

Die Wiener Taschenoper erhält aktuell eine Konzeptförderung von der Stadt Wien. Einzelne Produktionen werden darüber hinaus von der Kunstsektion des BKA unterstützt. Partner von KINDEROPER.WIEN sind außerdem der Österreichische Gewerbeverein und die Industriellenvereinigung.

 





Kontakt / Impressum