English
Produktion

Maria Gstättner

JO UND DIE ZAUBERBLUME

Kinderoper nach den Brüdern Grimm

 

Besetzung: S-Ms-T / Kinderchor / Fg-Tb-Sz-Vcl 

 

Neuproduktion / Uraufführung

 

Eine Produktion der Wiener Taschenoper, koproduziert vom Musiktheater Linz

Kalender

Donnerstag, 23. April 2020, 18:00 Uhr

Sonntag, 26. April 2020, 16:00 Uhr

 

MuTh-Konzertsaal der Wiener Sängerknaben

Am Augartenspitz 1, 1020 Wien

 

Team

Komposition: Maria Gstättner

Libretto: Angelika Reitzer

Inszenierung: Azelia Opak

Bühne/Kostüm: Aleksander Kaplun

Lichtdesign: Jürgen Erntl

 

Jorinde: Katharina Adamcyk

Joringel: Jakob Pejcic

Hexe: Lea Elisabeth Müller

Gefangene Vögel: Kinderchor

JORINDE UND JORINGEL

Eine alte Zauberin verwandelt sich tagsüber in eine Katze oder Nachteule. Und Kinder, die ihrem Schloss zu nahe kommen, lässt sie erstarren und verwandelt sie in Vögel. Doch es gibt da eine Blume, die ihren Zauber bricht, und somit natürlich auch ein Happy End.

 

Diese Kinderoper nach dem Märchen Jorinde und Joringel der Brüder Grimm erzählt von der innigen Freundschaft zwischen einem Mädchen und einem Jungen und davon, was man mit Mut und Eigenverantwortlichkeit alles erreichen kann.

 

Kontakt / Impressum